Montag, 12. März 2012

12 von 12 im März

Yeah... Montagmorgen, und es ist grau und kalt.

Hinterm Flughafen verschwindet der Fernsehturm im Nebel.

In der Mittagspause ein Spaziergang zu einem Lieblingsstoffladen. Vergessen, dass der montags zu hat.


Da blüht etwas! Natürlich nicht so blau wie die Blumen in Paris.

Aber ein paar bunte Schnipsel findet man auch an anderen Orten.

Wie an der Eingangstür zum Büro, an der Postkarten gesammelt werden.

Von der Arbeit zur Kita an einer endlosen Baustelle vorbei.

Und ein ruhiger Nachmittag auf dem Spielplatz.

Der Himmel ist zumindest nicht mehr grau in grau.

Abends gibt es ein Kinderessen: Bandnudeln mit Erbsen-Spinat-Sauce. Püriert. Der Kleene findet trotzdem noch Stückchen.

Danach noch eine Geschichte vom Raben Socke.


Auf dem Tisch im Wohnzimmer wartet das nächste Nähprojekt, aber heute abend wird daraus nichts mehr. Stattdessen werden rasch zwölf Bilder ausgesucht, aufgeklebt und bei Caro abgeliefert, und dann gibt es heißen Tee, Schokolade und zwei alte Folgen "Friends".   
                                                                          
Das entzückende Rotkäppchen mit Wolf stammt übrigens aus der Feder von Melanie, vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. welch schöner 12! bei uns müsste man die Sosse nicht nur pürieren sondern vor allem umfärben! Liebe Grüsse!
    PS : Ich filze meist Montag, Dienstag und manchmal Freitag… komm doch einfach mal vorbei!

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaah!
    Da seh ich das Bild vom Volksfaden und habe plötzlich im Kopf: ich weiß wo das ist!!!
    Also schnell auf die Karte geschaut...und ich hatte recht. Ich habe vor 10 Jahren quasi um die Ecke gewohnt *seufz* ...doch wieder ein bisschen Sehnsucht nach der großen Stadt :(

    Liebe Grüße
    Speedy

    AntwortenLöschen
  3. Was würde ich darum geben den Volksfadenladen in meiner Nähe zu haben... aber sehr wahrscheinlich ist es besser so wie es ist - zu gefährlich ;-)
    Vielen Dank fürs zeigen!

    Viele liebe Grüße von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  4. Aaah, Du willst Dir eine Peony nähen? Ich hab meine erste gerade eben fertiggestellt :) Bin gespannt, was Du zu dem Schnitt sagst!

    Christel

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Streifzug durch deinen berliner Tag - danke dafür.

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  6. Oh, sehr gerne!
    Bin ich froh, keine Spielplatznachmittage mehr zu haben...
    Schöne Bilder!

    AntwortenLöschen