Samstag, 12. Mai 2012

12 von 12 im Mai


Samstagmorgenfrühstück. Die Kinder lieben ihre neuen Teller.


Brotscheiben? Für einige pure Zeitverschwendung.


Kurz in den Hofgarten.


Wo der Flieder so schön blüht.


Dann zum Flohmarkt. Das eine Kind ersteht einen Hai...


Das andere Kind ein wunderschönes Einhorn.


Zu Hause wird gemalt, gegessen und Joghurt gelöffelt.


Heute kümmert sich der Mann um das Mittagessen.
 

Ein halbes Stündchen nähen.
 

Und nachmittags ein Spaziergang durch Berlins Mitte.


In einem spanischen Restaurant gelandet...


... wo wir köstlich zu Abend essen.

Mehr 12 von 12-Bilder gibt es bei Caro / Draußen nur Kännchen.

Kommentare:

  1. Zauberhafte Bilder! Das Einhorn ist wirklich *wunderschön* und ich steh sehr auf Eure Teller beim Frühstück.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Sieht nach einem herrlichen Samstag aus... nur wo waren die Gäste beim Spanier? Hoffe, ihr habt für 10 gegessen, sieht nämlich köstlich aus. LG, Marja

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie toll! So ein Einhorn hatte ich früher auch! LG, Annette.

    AntwortenLöschen
  4. Wie ich sehe, hattet ihr einen schönen Tag. Haifisch ist hier auch begehrt und diese schöööööönen ;o) Einhörner werden hier wohl auch bald Einzug halten.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder! Solche hübschen Einhörner haben wir auch mal auf dem Flohmarkt erstanden- leider gleich ein halbes Dutzend!
    Und ich sehe mit Freude und mit Erstaunen, dass Du dich ganz unbemerkt unter meine Kunden gemischt hast!!!!! Schön, dass die Teller Deinen Kinder so gut gefallen!

    Ganz herzliche Grüße und ein entspanntes Wochenende wünscht Tine

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht auch nach einem herrlichen Tag aus. Und so ein toller Hofgarten! Das klingt übrigens immer so toll, ich sag das deshalb auch immer - ein bißchen mach Schloß und Hofreitschule und Lustwandeln... ;-)
    Hach, beim Spanier war ich auch ewig nichtmehr, eine Schande.

    Herzlicher Gruß und einen schönen Sonntag -
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Dein Tag würde mir auch absolut gefallen...und das Einhorn der Zaubermaus natürlich auch...! Brot schneiden ist bei uns auch oft überflüssig...dem Brot geht es meistens schon im Einkaufswagen an den Kragen..."little Miss" kann da vor der Kasse schon herzhaft reinbeissen...! Nicht dass ich angeknabberte Brote liebe...aber so springt sie mir wenigstens nicht im ganzen Laden herum und knabbert andere Sachen an, die ich dann gar nicht unbedingt kaufen will...hihi...jaja, die Beisserchen wollen genutzt werden...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht nach einem ganz besonders tollen Tag aus … und dein Hund von heute ist auch wieder herzallerliebst. *wuffwuff* :.)

    AntwortenLöschen
  9. Kleine Rosenthaler Str...das wahrscheinlich letzte besetzte Haus in Berlins Mitte. Gleich um die Ecke haben wir gewohnt. Hach ja. Jetzt haben wir statt leckerem Spanier (hmmm, der Duft der Tapas wabert gerade durch meinen Kopf) berauschenden Flieder im eigenen Garten. Ein guter Tausch.
    Liebe Grüße, Ines

    AntwortenLöschen