Mittwoch, 7. Februar 2018

Me Made Mittwoch [Biesen-Shirt]

Me Made Mittwoch mit einem Shirt nach dem Schnitt Accordion (02/2014) aus blauer Viskose mit Kranichmuster. Vor drei Jahren hatte ich mich schon mal an dem Schnitt versucht, aber das Ergebnis sah, weil nicht genug Stoff vorhanden war, ganz anders aus als die Vorlage. 

Auch dieses Mal habe ich ein paar Änderungen vorgenommen:. Die Ärmel sind länger (eigentlich hätte ich gerne 3/4-Ärmel gehabt), die Biesen enden nicht ein Stück unterhalb des Halsausschnitts (der steht schon bei dem Modell in der Zeitschrift so seltsam ab) und den Halsausschnitt habe ich mit Hilfe eines schmalen Bundstreifens (nennt man das so...?) etwas verkleinert.

Hier sieht man die Biesen des Vorderteils (passend zum Thema der letzten Stoffspielerei).

Das Schöne an dem Schnitt ist, dass das Rückenteil nicht nur eine geformte Mittelnaht hat, sondern auch noch mit zwei Abnähern auf Figur gebracht werden kann. Darauf habe ich dieses Mal verzichtet. Dafür habe ich mir Zeit genommen, die Schulterabnäher und den Bund so anzupassen, dass der Ausschnitt hinten schön anliegt.

Mehr selbstgemachte Outfits findet man immer am ersten Mittwoch des Monats auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schönes Shirt und so sorgfältig gearbeitet. Die Biesen gefallen mir und interessanterweise zerstören sie das Design der fliegenden Kraniche nicht.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich hatte zuerst die Befürchtung, dass die Vögel vermurkst aussehen würden, aber von weitem nimmt man das nicht so wahr...

      Löschen
  2. Ein sehr schönes sorgfältig gearbeitetes Blusenshirt.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Shirt und sehr weise Änderungen!
    Und der Stoff ist ein Traum.
    LG Marlene

    AntwortenLöschen
  4. Hey, das ist ja ein interessanter Schnitt. Und er steht dir gut. Viele Grüße nach St. Petersburg

    AntwortenLöschen
  5. Für mich sind das aber eher Wildgänse, bei den Kranichen würde man doch die Beine sehen. Egal, es ist ein toller Stoff und das Shirt sieht sehr gut aus.
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Womöglich sind das wirklich Wildgänse, keine Kraniche - ich kenne mich auf dem Gebiet nicht so aus ;-)

      Löschen
  6. Oh wow, was für eine tolle Bluse! Ich bin ganz hingerissen - der SToff ist mega und die Biesen ein wunderschönes Detail! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Steht Dir ganz wunderbar.Und durch Deine Veränderungen sitzt es super.Ach, und die Farbe ist ein Traum für Dich.
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  8. Sehrsehr hübsches Shirt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe gerade erst auch ein Stück vom Kranich Stoff abbekommen und habe dann sehr über das genähte Beispiel im Stoff&Stil Katalog lachen müssen. Einen Pyjama werde ich eindeutig nicht daraus nähen. Zu deiner Bluse passt er hervorragend!
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss mal in den Katalog schauen - den Pyjama habe ich noch nicht gesehen :-)

      Löschen
  10. es steht dir so wunderbar.
    ganz nebenbei..dank deiner figur, könntest du komplette Mrs.Stylebook auf dich anwenden- es würde alles wunderbar an dir ausschauen.vielleicht kriegst du irgendwann man lust dazu;-)? das macht irre viel spass, nach ihren vorlagen zu konstruieren.und die schnitte darin sind wie für dich gemacht;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mrs Stylebook - das sagt mir gar nichts. Wenn ich es googele, erscheinen viele Bilder einer japanischen Zeitschrift. Ist es das, was Du meinst? Weißt Du, wo man sie bekommt? Du hast schon danach genäht, nehme ich an?

      Neugierige Grüße...

      Löschen
    2. ja, genau.sie ist zwar auf japanisch,aber alles toootaaal logisch zum nachmachen aufgebaut.ich habe irgendwann mal sogar im blog die basis schritt für schritt erklärt.du kannst es unter "japanische konstruktionen" finden. eine meiner kursantinen ist japanerin.wir konstruieren schon seit 2 jahren für sie.die modelle sind von einfach bis total aussergewöhnlich,asymmetriesch, abgespaced usw:-)
      man kann es bei ebay, etsy finden.ich weiß nicht,ob das in russland auch in dem buchladen kaufen könnte?
      japanische modelle sind überwiegend für H-Silhouette.das system funktioniert auch nur bis OW 106-japanerinen sind schliesslich auch nicht dick.die simple basis ist immer grau unterlegt unter der schnittabwandlung. schu dafür im blog,ich habe es einmal erklärt,ich glaub in jahr 2012-2013(du findest unter dem o.g. label)
      ich bin immer total heiss drauf,wenn neue ausgabe kommt.die sind immer sehr pfiffig und trendig, zeit vorraus. die ausgaben kommen 4 mal im jahr: frühlung, 2 x sommer und herbst.

      Löschen
    3. Jetzt hast du mich aber sehr neugierig gemacht! Danke, Julia! Ich werde unbedingt danach Ausschau halten. Und auf Deinem Blog recherchieren. Ach, ich liebe es einfach, hier solche neuen aufregenden Inputs zu bekommen!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  11. Erstaunt bin ich wie Ina, dass der schön Druck durch die Biesen nicht leidet. Es sitzt perfekt.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  12. Ah, sehr schön! Dass das Muster im Vorderteil erhalten bleibt und auch, wie das Muster sich im Rückenteil trifft! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich edel und ein toller Schick! Steht Dir gut. Ich bewundere Deinen Griff zu passenden Schnitten und Stoffen und Deine so akkurate Umsetzung mit wunderbaren Details. Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schick und ich staune auch über die trotz Biesen weiterfliegenden Vögel.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  15. sehr schönes oberteil! tolles muster und auch die farben gefallen mir ...

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen